Kevin Wilke wirbelt ohne Ende

12.04.2014

Twister siegen 34:27 in Nürnberg

Die Holzgerlingen Twister sind mit einem 34:27-Sieg bei den Nürnberg Rams in die neue Saison der Junioren-Bundesliga-Süd gestartet

Von Peter Maier SZBZ 12.04.2014
 

Yannick Mayer (links) aus Maichingen mit einem gekonnten Tackling.  Foto Simona Williams

Dabei gab es einen Start nach Maß. Quarterback Daniel Merk lief die letzten Yards mit dem Ball in die Endzone der Gastgeber und brachte mit dem Touchdown die ersten Punkte auf die Anzeigetafel. Kevin Wilke erhöhte mit dem erfolgreichen Kick auf 7:0. Die Defense blieb hellwach und die Offense legte durch Kevin Wilke drauf. Erst Touchdown, dann Zusatzpunkt – 14:0. Zur Halbzeit führte Holzgerlingen mit 14:7. Nach der Halbzeit kam die Offense der Holzgerlinger aufs Feld. Sie konnten immer wieder mit tiefen Pässen und soliden Runs von Running Back Maurice Schüle, Daniel Merk und den Slotbacks Yards machen.

Resultat war das 20:7 durch Marcel Williams nach einem kurzen Pass. Der Kick zum Extrapunkt ging daneben. Ein unglücklicher Ballverlust führte zum 20:14 – und Nürnberg nutzte die  Schwächephase der Twister erneut. Die Twister lagen plötzlich mit 20:21 hinten.

Es war Kevin Wilke, der seine Farben in Führung brachte – und erneut fiel der Ausgleich. Der Kick zum Extrapunkt wurde von den Twister geblockt, Zwischenstand 27:27.

Nach einem unglücklichen Kickoff-Return standen dann die Wirbelstürme kurz vor der eigenen Endzone mit dem Rücken zur Wand.

Doch die Rams verloren das Angriffsrecht.Quarterback Daniel Merk warf einen Traumpass zu Wilke in den Lauf, dieser konnte dann die restlichen 60 Yards bis in die Endzone der Franken laufen. Mit diesem herrlichen Touchdown stand es dann 34:27 für die Twister.

Trainer Christoph Münster: „Es war ein hartes Spiel. Trotz einiger Rückschläge haben wir nicht aufgesteckt. Jetzt gilt es die Fehler, die das Video sicher aufzeigt, bis nächste Woche aufzuarbeiten und dann am kommenden Sonntag in Freiburg gegen die Sacristans das ganze Können abrufen.“


Datei-Download: