Flagjugend qualifiziert sich für das Landesfinale

18.02.2020

Am Sonntag 16.2.2020 war die U15 zum letzten Vorrundenspieltag zu Gast in Heidenheim bei den Ostalb Highlanders.
Nur 13 Spieler konnten wegen krankheitsbedingten Ausfällen die Reise antreten.
Im ersten Spiel gegen die Biberach Beavers konnten die jungen Wirbelstürme noch ein deutliches 64:23 erzielen.
Im 2. Spiel gegen die Kuchen Mammuts wurde es spannend. Die Mammuts konnten schnell mit 13:0 in Führung gehen. Die Twister konterten und gingen selbst mit 21:13 in Führung. Am Ende stand es dann 26:26 unentschieden. Ein tolles Spiel für alle Football Fans in der Halle.
Auch das letzte Spiel der Vorrunde verlief gegen die gut eingestellten Hausherren sehr spannend. Nach 0:6, 18:18 stand es 30:26 für die Twister zur Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel konnte man noch auf 36:26 erhöhen. Danach konnten aber die Highlanders mehr und mehr Punkte erzielen. Den Twister Flaggies ging die Luft aus. Die Highlander konnten das Spiel mit 54:42 gewinnen.
Dennoch haben die Twister die Tabellenspitze verteidigt und sich somit für das Finalturnier um die Landesmeisterschaft qualifiziert. Dieses findet am 8.3. in Kornwestheim statt. Die Gegner stehen noch nicht fest.