Offener Saisonabschluss

09.08.2018

Am vergangenen Samstag spielten die Holzgerlinger Twister ihr letztes Spiel der Saison 2018 in Freiburg. Während es noch drei Spieltage vor Ende der Saison noch so aussah, als ob die Holzgerlinger auf den 3. Platz eine Chance hatten, mussten stattendessen die Männer aus dem Schönbuch in Freiburg gewinnen um sicher die Relegation in die 4. Liga zu umgehen. Im letzten Spiel der Saison verloren die Holzgerlingen Twister gegen den Tabellenletzten.
Die Sacritans aus Freiburg wollten an diesem Tag den Sieg mehr als die Holzgerlinger. Während im ersten Viertel die Offensive Line einen klasse Job machte, und somit unter anderem auch Runningback Tom Edel einen Touchdown zum zwischenzeitlichen 6:6 ermöglichte, verblasste die Leistung an der Line mit zunehmender Zeit.
Im zweiten Viertel legten die Hausherren weitere Punkte durch zwei Touchdown drauf. Kurz vor der Endzone der Freiburger war es wieder Tom Edel der keinen Weg zum Durchkommen fand und in seiner Not den Ball auf Quarterback Manuel Glutsch zurückspielte, so dass dieser zum Halbzeitstand von 20:13 aufschließen konnte.
In der zweiten Halbzeit punkteten die Hausherren zwei weitere Male per Touchdown. Zwar hielt Brandon Sai mit seinem Touchdown-Lauf die Holzgerlinger in Schlagdistanz, doch vergebens. An diesem Tag standen sechs Ballverluste und zwei geblockte Extrapunktversuche gegen die Holzgerlinger Twister, eine Leistung die man sich selbst nicht beim Tabellenletzten erlauben kann.
Für die Holzgerlinger Twister endet die Saison somit mit einer Negativserie und mit einem ungewissen Ende. Sollte Freiburg ihr letztes Spiel gewinnen, so müssen die Holzgerlinger Twister in die Relegation. Die Entscheidung fällt am 25.08. in Freiburg.