U19 bleibt weiter ungeschlagen

30.06.2018

Am Samstag, den 30.06., waren die Heilbronn Miners bei der Twister-Jugend zu Gast. Das Hinspiel in Heilbronn konnten die Twister bereits mit 21:33 gewinnen, das Team aus dem Schönbuch wollte natürlich auch on the beach einen Sieg erringen.
Bereits beim Kick-Off Return konnte Leon Sautter den Ball bis in die Endzone der Gäste tragen und den ersten Touchdown erzielen. Die überraschten Heilbronner mussten dann beim ersten Drive der Twister einen Touchdownpass von Fabian Klimek auf Leon Sautter zum Spielstand von 14:0 zulassen. Die Defense der Twister dominierte die Partie und Camron Bochannek sorgte mit seiner Interception dafür, dass die Holzgerlinger wieder in Ballbesitz kamen. Sabriel Ashley konnte noch im ersten Quarter durch einen gefangenen Pass in der Endzone seinen Touchdown beisteuern. Die drei von Raphael Fobke erzielten Zusatzpunkte sorgten dafür, dass die Hausherren mit 21:0 davonzogen.

Das zweite Viertel gestaltete sich ausgeglichen. Zunächst konnten die Miners einen Touchdown erzielen, aber ihren Zusatzpunkt nicht verwandeln, dann war es Runningback Benedikt Lurz, der sich aus 11 yards bis in die Endzone der Heilbronner tankte. Raphael Fobke stellte mit seinem Zusatzkick den Halbzeitstand von 28:6 her.

Bei hohen Außentemperaturen ging es im dritten Quarter etwas zäh weiter, bis Giray Özdemir mit einer Interception für den nächsten Höhepunkt der Twister Defense sorgte. Quarterback Fabian Klimek gelang ein toller 70 yard Touchdown Lauf, die Twister Jugend legte so zum 35:6 nach.

Im letzten Viertel gelang Benedikt Lurz nochmals ein Lauf bis in die Endzone der Heilbronner und Raphael Fobke konnte auch diesen Zusatzkick, wie zuvor schon alle anderen des Spiels, sicher verwandeln. Das Resultat des Spiels lautete 42:6, die Twister bleiben weiter ungeschlagen und sind nun am nächsten Wochenende zum Spitzenspiel in Pforzheim bei der Spielgemeinschaft Wilddogs/ Greifs zu Gast.