U 19 Jugend holt sich den Meistertitel!

23.07.2017

Am Samstag trat das U19 Team zuhause gegen die Spielgemeinschaft Pforzheim Wilddogs / Badener Greifs an.
Die Gäste erschienen mit einem großen Kader und hatten nach einer souveränen Saison ihr Halbfinale gegen die Heidelberg Hunters mit 37:21 gewinnen können und damit ein Team, welches nach der Papierform nicht zu unterschätzen war. Die Twister Defense war mit Spielbeginn sofort im Spiel und stoppte die Spielgemeinschaft.
Unsere Offense drehte ebenfalls sofort auf und Quarterback Paul Wilsdorf bediente Leon Sautter mit einem Pass, der für den ersten Touchdown in der Partie sorgte. Noch im ersten Quarter war es dann Tim Schober, der den Vorsprung durch einen weiteren Touchdown ausbaute. Beide Male verwandelte Kicker Marco Schwarz die Zusatzpunkte und so stand es am Ende des ersten Spielviertels 14:0. Im zweiten Quarter war es wieder Widereceiver Tim Schober, der die Führung durch einen Touchdown ausbaute. Marco Schwarz verwandelte erneut den Zusatzkick zum Spielstand von 21:0. Die Verteidigung der Twister machte weiter Druck, konnte aber einen weiten Pass der Gäste nicht verhindern. Die Gäste kamen so zu ihren ersten Punkten zum Stand von 21:7. Die Antwort der Twister ließ nicht lange auf sich warten, Leon Sautter erzielte noch vor der Halbzeitpause durch einen schönen Touchdown das 27:7.
Nach der Pause tankte sich Quarterback Paul Wilsdorf in die Endzone und trug sich in die Scorerliste ein. Durch den Zusatzkick von Marco Schwarz konnten die Twister auf 34:7 davonziehen. Einige unnötige Regelverstoße der Twister bescherten der Spielgemeinschaft eine gute Feldposition, die sie zu ihrem zweiten Touchdown nutzte. Mit einem beruhigenden Vorsprung von 34:13 ging es in das letzte Viertel. Widereceiver Tim Schober machte durch seinen dritten Touchdown sein Triple komplett und wurde dadurch der Topscorer der Partie. Jetzt durfte auch der starke Verteidiger Jan Stefany in der Offense mitmischen, wurde von Paul Wilsdorf per Pass bedient und erzielte promt einen Touchdown. Auch diese beiden Mal konnte Marco Schwarz jeweils den Zusatzpunkt verwandeln, mittlerweile stand es 48:13. Runningback Alex Plochinger sorgte mit einem schönen Lauf in die Endzone für den umjubelten 54:13 Endstand.
Damit wurde die Twister U19 Jugend ungeschlagener Meister in der Landesliga Baden-Württemberg!