Die erste Halbzeit schon wieder verschlafen - 13:30

17.10.2013

Football: Sieg und Niederlage für die Holzgerlinger B-Jugend

HOLZGERLINGEN (red). Die B-Jugend der Holzgerlingen Twister sind bei ihrem Heimspieltag mit einer Niederlage und einem Sieg in die Regionalliga-Saison gestartet. Gegen Titelaspirant Stuttgart Scorpions verloren sie nach einer mäßigen Vorstellung mit 13:30, gegen die Rhein-Neckar Bandits aus Mannheim dominierten sie von Beginn an und gewannen auch in der Höhe verdient mit 48:0.

Wie so oft verschliefen die Twister die erste Halbzeit im ersten Spiel. Die jungen Wirbelstürme hatten anfangs gegen die körperlich überlegenen Stuttgart Scorpions zuviel Respekt und lagen zur Pause mit 0:24 zurück. Danach lief es wesentlich besser. Durch Punkte von Benedikt Lurz und Jonathan Hörtkorn zum 13:30 gestalteten die Twister das Endergebnis erträglich und sorgten gleichzeitig dafür, dass die Scorpions in ihrem dritten Spiel die ersten Gegenpunkte hinnehmen mussten.

Nach dem 46:0 der Stuttgarter gegen die Bandits aus Mannheim waren wieder die Twister an der Reihe. Die jungen Wirbelstürme legten gleich richtig los und verbuchten gegen Mannheim ebenfalls einen 48:0-Sieg. Die Touchdowns erzielten mit Philipp Graf, Niclas Merk und Alexander Treiber gleich drei Spieler der Defense, während Quarterback Paul Wilsdorf vier Touchdowns beisteuerte.

Nach den ersten zwei Spieltagen der Jugend-Regionalliga stehen die Stuttgart Scorpions mit vier Siegen an der Tabellenspitze, gefolgt von den Holzgerlingen Twister und den Schwäbisch Hall Unicorns. Am Sonntag treffen die Holzgerlinger in Schwäbisch Hall um 11 Uhr auf die gastgebenden Unicorns und um 12.30 Uhr erneut auf die Rhein-Neckar Bandits.

KRZBB, 17.10.2013